Exotisches und Konferenz der Tiere

Am 15.09.´10 ist wieder VoküMittwoch

Diesmal mit exotischem Komponentenessen. Wie immer kann JedEr ab 17 Uhr mitkochen und mitessen. Ein besonders anspruchsvoller Film soll den Abend abrunden und die Macht der Tiere demonstrieren.
„Wir werden die Welt schon in Ordnung bringen! Wir sind ja schließlich keine Menschen.“ Aus Wut über den Zustand der Welt schrieb Kästner 1949 eines seiner berühmtesten Bücher. „Die Konferenz der Tiere“ wurde ein leidenschaftlicher Appell für die Rechte der Kinder, gegen Krieg und Gewalt, gegen Dummheit und Ignoranz.

Die Verrückte Verfilmung aus dem Jahre 1969 ist für Kinder schön und bietet für Erwachsene schreckliche Erkenntnisse über die Ursachen so mancher Ungereimtheit. Ihr habt die einmalige Gelegenheit auf einen leicht durchgeknallten Trickfilm mit Inhalt für mehr als einen lustigen Hollywood-Animationsstreifen(< -Kritik).

Das VoKüteam grüßt

Ab Mittwoch wieder regelmäßige Vokü

Nach der Sommerpause ist vor der Sommerpause

Ab dem 1. September beginnt wieder die Vokü(Volxküche) im Café Courage.
17 Uhr kann sich wer mag im Café Courage einfinden und unkompliziert am
Schnibbel- und Kochvergnügen teilhaben. Passend zur Saison werden Bohnen
und Gemüseburger zubereitet. Neben dem gemeinsamen Zeitvertreib liegt es
uns „Machern“ am Herzen Besuchern fleischlose(vegane) Kost als
Alternative zur Tierausbeutung zu bieten.

Ideal dazu werden wir zur
ersten Vokü nach der Sommerpause, nach dem Kochen und Essen, eine
Filmaufnahme eines Interviews mit „Herbert Marcuse“(Philosoph der
Frankfurter Schule) zur Idee der „Befreiung von Mensch, Tier und Natur“
zeigen.
Wer nicht 17 Uhr kommen kann, brauch sich keine Sorgen machen, denn
Essen bekommt natürlich jeder gegen eine Spende(Unkosten).
Immer gern nehmen wir Themenvorschläge für zukünftige Vokü´s entgegen.
Auch beantwortet das Team des Neulandprojekts „VoKue“(Treibhaus
e.V.-Döbeln) und die Grüne Toleranz jegliche Fragen zur Thematik
Veganismus, Tierbefreiung und Weiterführendes.

Zusammenfassung:
Was: Volxküche – gemeinsames Kochen und Essen + Kulturelles
Angebot(diesmal: Interview mit Marcuse)
Wo: Café Curage, Bahnhofstraße 56
Wann: Mittwoch den 1. Sep. Beginn 17 Uhr – in Zukunft alle zwei Wochen
http://neulandvokue.blogsport.de/

Mittwoch ist Vokütag

Auch heute, zwei Wochen nach unserem Besuch im Frauenzentrum Regenbogen, ist eine VoKü geplant.

17 Uhr kann das gemeinsame Kochen beginnen. Heute wieder im Café Courage.
Jede(r) kann mitmachen.
Im Anschluss wird es einen Film geben: „Welcome“

Vokü go´s to Regenbogen

Im Frauenzentrum Regenbogen, morgen in Döbeln ist eine Ausstellungseröffnung.
Infos: Homepage Frauenzentrum
Wir sind mit am Start und kochen mit euch gemeinsam ab 16:30 Uhr. Diesmal gibt es reichhaltiges, tierleidfreies, fairPreises:-) und leckeres Essen. Eigentlich wie immer…
Kommt vorbei lernt euer Essen kennen und genießt es mit gutem Gewissen.
Gemeinsam macht Kochen noch mehr Spaß

Euer Vokü Team

Kommt vorbei! Mittwoch ist Vokütag.
Beginn ist gegen 17 Uhr mit gemeinsamen Kochen.
Es gibt:

Am 07. April wieder eine Vokü @ Thema
* 17 Uhr beginnt der Kochspaß, natürlich ohne Tierische Produkte
* Im Anschluss lecker essen
* Gegen 19 Uhr beginnt der Vortrag

    Eine kritische Beleuchtung der Situation in deutschen und europäischen Zirkussen. Grund ist die traurige Tatsache, dass der „IG-Zirkus/Varieté e.V. Döbeln“ wieder einen Zirkus („Aeros“) nach Döbeln geholt hat, welcher Tiere mitführt und vorführt.

Vokü mexicana am 24.02.2010

Original mexikanisches Essen, natürlich vegan, dazu der gute La Libertad-Kaffee, der dann auch bei der Vokü zu erwerben ist, und danach der Film
„Der Aufstand der Würde“ über die zapatistische Bewegung in Mexico!

Als Zapatisten werden überwiegend indigene revolutionäre Gruppierungen im Süden Mexikos, vor allem in Chiapas, bezeichnet. Bei den zahlreichen Menschen die sich in den vergangenen 15 Jahren für diese Widerstandsbewegung begeisterten steht die Organisation für radikale Basisdemokratie, Geschlechtergleichheit und die Autonomie der indigenen Bevölkerung sowie für den internationalen Widerstand gegen den Neoliberalismus. Für die Menschen in Chiapas die in der Zapatisten-Organisation EZLN organisiert sind, steht die Kontrolle über ihr eigenes Land und die Unabhängigkeit von korrupten Staatsbeamten und repressiven Strukturen im Vordergrund.

Dein erster Eintrag

Hallo und herzlich willkommen auf blogsport.de. Dies ist Dein erster Eintrag in Deinem neuen Weblog. Bearbeite ihn oder lösche ihn einfach! Und natürlich viel Spaß beim Bloggen!






Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: